Es ist erdenklich einfach, geht super schnell und schmeckt dazu noch lecker.

Was will man also mehr?

Die Pita Pizza könnt ihr ganz einfach mit euren Kleinen zusammen machen.

Ihr braucht hierfür:

  • Pita Brot (unsern habe ich bei Netto gekauft), alternativ könnt ihr auch Fladenbrot nehmen, dies könnt ihr zuvor einmal durchschneiden und die untere Hälfte für ca. 3 Minuten bei 200 Grad im Ofen anrösten, nach dem Belegen, kommt die obere Hälfte dann wieder mit drauf)
  • passierte Tomaten
  • geriebenen Käse
  • alles was ihr auf euren Mini Pizzen drauf haben wollt, Wurst, Paprika, Hähnchen…., die Kids können je nach Alter beim kleinschneiden helfen

 

Als erstes würzt ihr die passierten Tomaten mit Salz und Pfeffer und Pizzagewürz. Dies könnt ihr natürlich nach belieben variieren.

Nun legt ihr das Pitabrot auf einem Backblech aus und bestreicht alles mit der gewürzten Tomatenmasse, auch dies ist eine schöne Aufgabe für die Kinder.

 

Danach streut ihr den geriebenen Käse über die Teilchen, belegt sie mit eurem Pizzabelag nach belieben und gebt zum Schluss noch mal etwas Käse darüber.

Die Teilchen kommen jetzt bei 180 Grad – 200 Grad für ca. 10 Minuten in den Ofen.

Danach könnt ihr sie gemeinsam genießen.

 

Wie ich finde, auch ein recht schnell gemachtes Abendessen, wenn sich Besuch anmeldet 🙂